Kündigen Sie eingeschrieben ohne Schlange zu stehen bei der Post

Kontaktverbot, soziale Distanz, Atemschutzmaske – ungewohnte Begriffe, die uns plötzlich jeden Tag begleiten. Die Corona-Pandemie hat uns kalt erwischt und unser Leben von einem Tag auf den anderen ausgebremst. Zuhause bleiben ist angesagt. Leichter gesagt als getan.

Sich nicht in Menschenmengen zu begeben, ist in diesen Zeiten notwendig, aber schwierig. Nicht alles lässt sich online erledigen. Wenn Sie einen Vertrag beenden wollen, sollten Sie die Kündigung per Einschreiben verschicken. Dazu müssen Sie zur Post.

Ist Ihnen der Besuch in einer Filiale aktuell zu riskant, haben Sie die Möglichkeit, die Kündigung ohne Einschreiben zu verschicken, was unsicher ist. Oder Sie verzichten auf die Kündigung und lassen die Kündigungsfrist ungenutzt verstreichen. Beides keine guten Lösungen.

Wir haben eine bessere Idee! Die unangenehme Situation bei der Post nehmen wir Ihnen während der Corona-Pandemie ab. Sie nutzen unsere Bestellmöglichkeit nach dem Erstellen einer Kündigung und erhalten die Kündigung, einen Briefumschlag und ein Prepaid-Einschreiben von uns.

Aktuell bieten wir den Dienst für CHF 13,00 bei folgenden Vorlagen:

(Wir erweitern das Angebot fortlaufend)

Sie brauchen die Kündigung nur zu unterschreiben, in den Umschlag zu stecken und in einen Briefkasten der Post zu werfen. Fertig! Sie schützen sich selbst und andere und halten dabei Ihre Kündigungsfrist ein.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von Vertragshilfe.ch