Kündigung für Mietvertrag einfach und kostenlos als PDF erstellen

Einfach Formular ausfüllen und damit sicherstellen, dass Ihre Kündigung vollständig ist.
Ihre Kündigung wird als PDF generiert. Sie ist perfekt als Brief geeignet (auch mit Brieffenster).
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und automatisch von unserem System gelöscht.

Mietvertrag kündigen in der Schweiz

Typischerweise haben Mietverträge in der Schweiz eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Wichtig ist, dass Sie die Kündigung im Monat vor Beginn der Kündigungsfrist losschicken. Spätestens sollte dies 5 Werktage vor Monatsende geschehen, damit sichergestellt ist, dass Ihr Vermieter rechtzeitig informiert ist und die Kündigung rechtswirksam ist.

Wir empfehlen in jedem Fall die Kündigung per Einschreiben abzusenden.

Sie können hier natürlich auch eine ausserterminliche Kündigung erstellen. Der PDF-Generator eignet sich ausserdem für Wohnungen, Häuser oder Ateliers. Der Vorgang sollte maximal zwei Minuten beanspruchen.

Mietvertrag Kündigung Muster
Kündigung Mietvertrag Muster

Jetzt Kündigung erstellen

Allgemeine Fragen zur Kündigung des Mietvertrag:

Muss die Kündigung bei Mietverträgen schriftlich erfolgen?

Ja! Selbst wenn es keinen schriftlichen Mietvertrag gibt, muss schriftlich gekündigt werden. Sollten Sie die Kündigung persönlich einreichen, empfiehlt es sich eine Kopie zu erstellen. Bei der Angabe für eine persönliche Kündigung generieren wir automatisch ein Unterschriftenfeld für Ihren Vermieter, um den Erhalt der Kündigung zu bestätigen.

Wer muss die Kündigung unterschreiben?

Alle Mieterinnen und Mieter des Mietvertrags müssen die Kündigung unterschreiben. In unserem Formular können Sie weitere Personen hinzufügen, damit für jede Person ein Unterschriftenfeld generiert wird.

Muss ich die Kündigung begründen?

Nein, die Kündigung ist auch ohne Begründung gültig.

Was muss ich bei einer vorzeitigen Kündigung beachten?

Eine vorzeitige Kündigung ist möglich, wenn Sie einen Nachmieter vorschlagen, welcher bereit ist das Mietverhältnis zu den gleichen Bedingungen zu übernehmen. Der Vermieter hat dann 30 Tage Zeit um zu überprüfen, ob der Nachmieter solvent ist, also den Mietzins bezahlen kann. Wir haben einen ausführlichen Artikel zur Suche eines Nachmieters verfasst.

Welche Kündigungstermine sind zu beachten?

In einigen Kantonen gibt es ortsübliche Kündigungstermine, welche bestimmen zu welchem Monatsende gekündigt werden kann. Sollte dies Kündigung im Mietvertrag anders geregelt sein, so sind diese nicht zu beachten. Alles zu den ortsüblichen Kündigungsterminen finden Sie in diesem Artikel.

Kann ich eine Wohnungskündigung wieder zurückziehen?

Dies gestaltet sich häufig schwierig. Sobald Sie gekündigt haben wird der Mietvertrag aufgelöst. Ein Widerruf der Kündigung gilt nur, wenn er vor oder gleichzeitig mit der Kündigung beim Vermieter eintritt, was selten der Fall ist. Nehmen Sie am besten Kontakt mit Ihrem Vermieter auf und weisen Sie ihn auf die Situation hin. Sollte dieser bereit sein das Mietverhältnis fortzusetzen, ist es von Vorteil dies schriftlich festzuhalten.

Kann ich von einem Mietvertrag vor Beginn der Miete zurücktreten?

Sobald der Mietvertrag unterzeichnet ist, ist dieser gültig und muss mit den zu beachtenden Fristen gekündigt werden. Es ist ein Irrglaube, dass dieser nach Unterzeichnung innerhalb von 5 Tagen widerrufen werden kann.

Kann ich bei Mängeln fristlos kündigen?

Bei einem schwerwiegenden Mangel ist dies möglich. Der Mangel muss dem Vermieter im Vorfeld gemeldet werden, wenn dieser keine Abhilfe schafft, so ist es möglich fristlos zu kündigen. Da es jedoch schwierig einzuschätzen ist, ob der Mangel eine fristlose Kündigung rechtfertigt empfehlen wir dringend den Kontakt mit einem Rechtsanwalt aufzunehmen.


Diesen Service bewerten:
4.4 / 5 - Abstimmungen: 25