Auffahrunfall in der Schweiz: Regelungen & Konsequenzen

Auffahrunfall

Eis und Schnee, Wild oder Unachtsamkeit—ein Crash passiert oft noch, bevor man reagieren kann. Für den klassischen Auffahrunfall ist in der Schweiz meist ein zu geringer Abstand zum vorausfahrenden Auto verantwortlich. Der Gesetzgeber geht davon aus, dass grundsätzlich der nachfolgende Fahrer der Unfallverursacher ist. Aber jede Regel hat seine Ausnahmen. Welche das sind und mit […]

Lesen Sie weiter


Die Vermögenssteuer in der Schweiz

Vermögenssteuer Schweiz

Die Vermögenssteuer in der Schweiz ist kantonal geregelt, existiert bereits seit Jahrhunderten und glänzt mit rund 7 Mrd. CHF Steueraufkommen jährlich. Was die Finanzbehörden erfreut, belastet viele Privatpersonen und Unternehmen. Die Schweiz sticht seit Jahren hervor mit dem höchsten durchschnittlichen Brutto-Geldvermögen. Auch das komplizierte Steuerkonstrukt zwischen dem Bund, 26 Kantonen und aktuell 2232 Gemeinden ist einmalig. […]

Lesen Sie weiter


Existenzminimum - Was versteht man darunter und wie wird es berechnet?

Existenzminimum Schweiz

Wer Schulden hat und seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt, steht bald vor der Betreibung. Gepfändet werden darf jedoch nicht das gesamte Einkommen. Das sogenannte betreibungsrechtliche Existenzminimum muss dem Schuldner zur Grundsicherung bleiben. Reicht das Einkommen nicht aus, kann Sozialhilfe beantragt werden. Dazu wird das soziale Existenzminimum berechnet. Die Höhe des jeweiligen Existenzminimums ist in der […]

Lesen Sie weiter


Welche Abwesenheiten bei der Arbeit werden bezahlt?

Bezahlte Abwesenheiten bei der Arbeit

Schweizer Arbeitnehmer haben über Ferientage und Krankheitszeiten hinaus Anspruch auf Arbeitsbefreiung. Bei speziellen Anlässen wie Geburt, Hochzeit, Umzug, Todesfall, Unfall oder nach einer Kündigung stehen ihnen meist bezahlte Frei-Stunden oder Frei-Tage zu. Wie gross der Anspruch an Freizeit ist und wie hoch die Vergütung dafür ausfällt, hängt vom jeweiligen Ereignis ab. Details finden Sie in […]

Lesen Sie weiter


Das Recht am eigenen Bild in der Schweiz

Recht am eigenen Bild

Das Recht am eigenen Bild wird in der Schweiz grossgeschrieben. Es gehört zu den Persönlichkeitsrechten und schützt die Bürger vor unerlaubten Abbildungen. Wer eine Person in der Schweiz per Foto, Video, auf digitale Weise oder als Kunstwerk erkennbar abbildet, muss deren Erlaubnis einholen. Das gilt ebenfalls für ältere Darstellungen aus Bildarchiven. Die Zustimmung darf auch […]

Lesen Sie weiter


Namensänderung nach Hochzeit: Regeln in der Schweiz

Namensänderung nach der Hochzeit

Das Schweizer Namensrecht weist für Heiratende einige Tücken auf. Als lediges Brautpaar haben Sie (fast) alle Möglichkeiten. Sie können den Namen Ihrer Partnerin bzw. Ihres Partners annehmen. Oder Sie behalten Ihren Geburtsnamen. Schwieriger wird es, wenn Sie einen Doppelnamen möchten, bereits verheiratet waren oder nach der Heirat den Familiennamen Ihrer Kinder ändern wollen. Erfahren Sie […]

Lesen Sie weiter


Die provisorische Steuerrechnung in der Schweiz

Provisorische Steuerrechnung Schweiz

In der Schweiz erhalten Steuerpflichtige in den meisten Kantonen jährlich eine provisorische Steuerrechnung. Sie ermöglicht die individuelle Planung der zu zahlenden Kantons- und Gemeindesteuern sowie der direkten Bundessteuer. Leisten Sie die Summe einmalig, profitieren Sie je nach Kanton zusätzlich durch Zinsen. Fällt die mutmassliche Steuerschuld aus Ihrer Sicht zu hoch aus, können Sie deren Berechnung […]

Lesen Sie weiter


Welche Möglichkeiten gibt es bei einem Strafbefehl?

Strafbefehl in der Schweiz

Als Strafbefehl wird in der Schweiz ein Urteilsvorschlag ohne Gerichtsverhandlung bezeichnet. Beschuldigte können den Vorschlag der Staatsanwaltschaft annehmen und es damit in ein vollstreckbares Strafurteil umwandeln. Alternativ ist auch die Einsprache gegen den Strafbefehl möglich. Die Staatsanwaltschaft kann diesen daraufhin aufheben. Hält sie ihn aufrecht, kommt er einer Anklageschrift gleich und ermöglicht damit ein Gerichtsverfahren. […]

Lesen Sie weiter


Mehrwertsteuer und Vorsteuer in der Schweiz

Mehrwertsteuer Schweiz

Wer in der Schweiz Waren oder Dienstleistungen einkauft, bezahlt Mehrwertsteuer (MWST). Die grösste Steuereinnahmequelle des Staates wird zwar vom Konsumenten bezahlt, aber bei den Unternehmen erhoben. Diese führen die Mehrwertsteuer, die im Preis für den Endverbraucher bereits enthalten ist, an den Fiskus ab. Dabei darf ein Unternehmer Vorsteuer verrechnen, die er selbst beim Einkauf bezahlt […]

Lesen Sie weiter


Die Pauschalsteuer in der Schweiz

Pauschalsteuer Schweiz

Die Pauschalsteuer der Schweiz stellt ein attraktives Steuersparmodell für vermögende und mobile Ausländer oder zurückkehrende Schweizer dar. Pauschalbesteuert wird nicht nach Einkommen und Vermögen, sondern nach Lebensaufwand. Mit der genehmigten Pauschalierung erhalten die Steuerpflichtigen zugleich eine Aufenthaltserlaubnis. Nicht alle Kantone bieten das Steuermodell an. Wann Sie Pauschalsteuer geltend machen können und wann der Anspruch erlischt, […]

Lesen Sie weiter